Ramon Bachmann
Illustrativer Maler

Seit einigen Jahren befasst er sich intensiv mit illustrativer Malerei auf Fassaden, Wänden, Möbeln und diversen Objekten aller Art. Im Laufe der Zeit hat er sich mit gängigen, aber auch experimentellen Techniken vertraut gemacht. Das Hintergrundwissen zu verwendeten Motiven und deren Bedeutung war bestimmend für die weitere Entwicklung.

Mit dem Kunstprojekt des Baudepartements des Kantons Zug «Kunst für unterwegs» mit der Wandbeschriftung im Stadtzentrum, welche heute das Gesamtbild rund um das Bahnviadukt auffrischt, begann die typografische Vertiefung bei seinen Werken.

In der Zwischenzeit konnte er sich vielseitigen Projekten und Aufträgen widmen, so beispielsweise durch die Zusammenarbeit mit dem kreativen Custom Drums Hersteller LB Drums, für die er auf Drums personalisierte Kreationen entstehen lassen konnte.

2012 wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Er bietet Gebrauchskunst an, mit den Schwerpunkten: Gestaltung auf Wand und Objekt, Innenräume und Fassaden. Auch individuelle Einzelanfertigungen und Einzelausstellungen sind Teil seiner Arbeiten.

Der aus dem Design stammende Begriff Gebrauchskunst fasst Werke zusammen, die sich mit der (Um) Gestaltung und Individualisierung von zu restaurierenden Retromöbeln und Objekten beschäftigt.

 

©Annemone Taake Photographie