René Habermacher (*1957)
Plastiker und Fotograf

– Geboren 1957 in Küssnacht am Rigi
– 1973 bis 1977 Ausbildung zum Schriftsetzer
– 1989 bis 1991 Ausbildung zum Typografischen Gestalter an der Schule für Gestaltung in Zürich
– 1992 bis 1993 Kurse für Zeichnen an der Schule für Gestaltung in Zürich
– 1993 bis 1995 Kurse für Zeichnen und Malen an der Schule für Farbe und Form «F+F» in Zürich
– 1992 bis 2016 selbständig tätig als Künstler und Visueller Gestalter in Zürich
– 1992 bis 2016 wohnhaft in Zürich
– Seit 2010 wohnhaft in Arth
– Seit 2016 selbständig tätig als Künstler und Visueller Gestalter in Immensee

Den farbbeschichteten Plexiglasinstallationen liegen die Farben der additiven oder der subtraktiven Farbmischung zugrunde.
Ausgangspunkt der Serie LF_3D ist das rote Quadrat. Die Längsseiten der angegliederten weissen Elemente stehen im Verhältnis der Fibonacci-Reihe und haben die gleiche Fläche wie das rote Quadrat. Die Realisation der Plastiken erfolgt in farbbeschichtetem oder unbehandeltem, rostendem Stahl.
In einem Brunnen inmitten des von Hektik geprägten Shanghai, ergaben sich durch wechselnde Kunstlichtquellen von Werbespots und Leuchtreklamen, Spiegelungen auf der Wasseroberfläche. Durch die ständige Veränderung der Lichteinflüsse und der Bewegung des Wassers sowie der Position der Kamera, war es ein flüchtiges Zusammentreffen von Zufälligkeit.